Die japanische Grammatik einfach erklärt!

Kurs für japanische Grammatik

Japanische Grammatik ist verdammt einfach, sie wird nur schlecht unterrichtet! In diesem Guide kannst du sie komplett kostenlos lernen und herausfinden, wie die Sprache wirklich funktioniert!

Wo kommen die Infos her?

Ursprünglich hat CureDolly Japanisch erstmals so logisch zusammengefasst. Allerdings nur auf Englisch. Was ihren Guide auszeichnet, erkläre ich auf Youtube. Ich bereite ihre Informationen hier nur neu auf, um auch deutschsprachigen Lernern einen einfacheren Zugang zur Sprache zu geben. Ihren Originalguide findest du hier:

Das Problem der üblichen Lehrmethoden: So gut wie sämtliche Grammatikerklärungen, die du in Lehrbüchern, Sprachkursen oder dem Internet findest, versuchen dir Japanisch mit der Satzstruktur des Deutschen oder Englischen beizubringen. Das funktioniert jedoch nicht und sorgt für missverständliche bis hin zu komplett falschen Erklärungen, die dein Verständnis der Sprache ruinieren.

Für wen ist der Guide? Mit diesem Guide sollst du so schnell wie möglich auf ein Level kommen, auf dem du ihn nicht mehr brauchst, da du dir durch Immersion ein unterbewusstes Sprachverständnis angeeignet hast. Die Erklärungen sind dadurch für alle Japanischlerner lohnenswert. Ganz egal, ob du noch nichts zur Grammatik weißt und gerade erst mit Lernen anfängst, oder ob du bereits ein höheres Niveau hast, dich aber manche Regeln einfach nur verwirren.

Die Vorraussetzung für das Verständnis: Bevor du mit dem Guide anfängst, solltest du Hiragana und Katakana können. Das sind insgesamt 96 Zeichen, die ich in einer Tabelle aufgelistet habe. Mit denen kannst du sämtliche Laute des Japanischen wiedergeben und sie sind wichtig um zu erkennen, wie die Grammatik funktioniert. Der Guide selbst ist zudem Teil meines kostenlosen Online-Sprachkurs für Japanisch:

Das musst du bedenken: Sprache ist abstrakt und nicht nach Regeln entstanden. Sie ist, was wir sprechen und verstehen. Durch Abweichungen vom etablierten Gebrauch verändert sie sich im Laufe der Zeit. Formen verschwinden, neue entstehen. Ausnahmen tauchen auf. Grammatische Erklärungen versuchen nur Regeln zu finden, um die natürlich entstandene Verwendung zu erklären und greifbar zu machen. Sie können nie perfekt sein. So musst du auch diesen Guide lesen. Wenn die Erklärungen verständlich sind und funktionieren, nutze sie. Wenn sie dir nicht helfen, ignoriere sie.

Den Guide erweitere ich nach und nach um weitere Kapitel. Das nimmt jedoch etwas Zeit in Anspruch. Wenn du nach meinem bisher letzten Kapitel weitermachen willst, lohnt ein Blick zu CureDolly.

Unterstütz das Projekt!

Der Guide zur japanischen Grammatik entsteht komplett unbezahlt in meiner Freizeit. Wenn du mich finanziell unterstützt, kann ich ihm mehr Zeit widmen und schneller veröffentlichen. Das geht über folgende Webseiten:

Außerdem kannst du mich auf Youtube abonnieren, wo ich regelmäßig Videos rund um Japan hochlade:

Zu meinem Youtube-Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert