Land und Kultur

Aggretsuko Teaser

Hello Kitty trifft Death Metal: Aggretsuko zeigt dir, wie Japan tickt!

Aggretsuko, oder Aggressive Retsuko wie es in Japan heißt, stammt von den Machern, die uns zuvor bereits Hello Kitty bescherten. Wenn du jetzt allerdings eine süße Serie für kleine Kinder erwartest, dann irrst du. Denn Aggretsuko feuert dir Death Metal um die Ohren und gibt dir parallel dazu einen Einblick, wie der Alltag in Japan abläuft!

Die Mystifizierung von Japan

Die Mystifizierung von Japan … und wieso sie Käse ist

In Japan gibt es keine Brotbüchsen, du hast ein Bento. Auch gehst du nicht Sakura-Blüten ansehen, sondern zum Hanami! Im Westen werden die alltäglichsten Dinge Japans mystifiziert. Selbst Aspekte, die du aus deiner Heimat kennst, werden oft mit einem japanischen Begriff versehen und als einzigartige Besonderheit hervorgehoben. Der Grund ist stets die “fremde Kultur”. Gesellschaft und Geschichte fallen unter den Tisch.

Obon in Nagasaki

Feuerwerk auf dem Friedhof: Nagasaki ehrt die Toten etwas anders

In Japan ehrt man die Toten beim alljährlichen Obon-Fest, dessen Höhepunkt ein Tanz ist. Die genauen Daten unterscheiden sich je nach Gebiet und auch bei den Bräuchen kommt es zu Abweichungen. In Nagasaki ist das Fest besonders einzigartig. Denn hier veranstaltet man ein Feuerwerk, um der Verstorbenen zu gedenken.

Ninja Ausbildung

Ausbildung zum Ninja: Ninjutsu lernst du bei Japans letzten Meister

Wer schon immer einmal die Wege der Ninja lernen wollte, hat jetzt die Chance dazu. Denn der im Jahr 2014 gegründete Japan Ninja Council (JNC) bietet eine Ausbildung zum Ninja anbieten, die vom letzten Ninja-Meister Japans geführt wird. Und selbst wenn du nur Urlaub machst, kannst du der Schule einen Besuch abstatten und an einer Einzelstunde teilnehmen.