Jeder kann Überflieger sein!

Wenn du Japanisch lernst, kennst du bestimmt die Leute aus dem Sprachkurs, die die Sprache scheinbar mit Leichtigkeit aufnehmen und perfekt beherrschen. Da wird man schnell neidisch! So gut möchte man es auch können! Aber leider hat man dieses Talent einfach nicht und kommt beim Lernen nur langsam voran. Was aber, wenn ich dir sage, dass auch du zu den Überfliegern gehören kannst?

Das Problem mit Empfehlungen von Lehrmitteln

Es ist wohl die selbstverständlichste Sache der Welt: Jemand will Japanisch lernen und fragt: “Womit kann ich gut lernen?” Und sofort bricht ein Feuerwerk los, bei dem jeder die unterschiedlichsten Quellen empfiehlt. Aber es gibt ein großes Problem: Die meisten dieser Empfehlungen sind ziemlich nutzlos.

Japanisch lesen für Anfänger

Du wirst schnell merken, dass es im Sprachkurs auf meiner Webseite nur sehr wenige Übungen gibt und ich mich auch bei den Beispielen auf das Wesentliche konzentriere. Das ist eine bewusste Entscheidung. Denn ich möchte dir viel mehr beibringen, wie du selbstständig mit unbekanntem Japanisch umgehen kannst. Hier zeige ich dir, wo du Bücher und andere Werke findest, mit denen du anfangen kannst!

Lernst du noch oder immersierst du schon?

Ich bin sehr an Sprachen interessiert und wie wir sie uns aneignen. Und mein Leitfaden zu Japanisch ist nur ein Ausdruck meiner Faszination. Und durch meinen eigenen holprigen Lernweg und die Zeit, die ich mit den Fragen von Japanischlernern verbringe, bekomme ich immer wieder neue Einblicke zu Problemen und Gedanken, denen viele Menschen bei dem Unterfangen begegnen. In dieser Kolumne teile ich die Einsichten und Lösungen, die ich auf diesem Weg gewonnen habe, um dich auf deiner Sprachreise zu unterstützen und zu inspirieren.

“Ich kann mir das Wort nicht merken!”

Ah. Vokabeln lernen. Das A und O beim Erlernen einer neuen Sprache. Und genau hier werden die meisten Menschen schnell frustriert. Denn es ist ein gnadenloser Test mit direktem Feedback: Entweder du kannst eine Vokabel, oder du kannst sie nicht. Und das ist auch der Punkt, an dem die meisten Lerner völlig falsche Vorstellungen vom Lernprozess haben.

Wieso “Grammar Points” nur verwirren

Wer Japanisch lernt, wird gerne mit sogenannten “Grammar Points” bombardiert. Und das ist etwas, was eigentlich mehr verwirrt als hilft. Denn die Aussage ist immer nur: “Hier hast du eine Satzkonstruktion. Lern die einfach auswendig!” und die eigentliche Grammatik dahinter wird ignoriert.