Japan

Otaku Bedeutung und Definition.

Was ist ein Otaku? Bedeutung und Definition

Wenn du wissen willst, was Otaku sind, dann hörst du häufig die nicht ganz korrekte Aussage, dass es Anime-Fans sind. Allerdings geht die Begriffsbedeutung bereits im alltäglichen Sprachgebrauch wesentlich tiefer.

In Wahrheit steckt hinter dem Begriff eine komplette Subkultur mit einer jahrelangen Geschichte. Die exakte Bedeutung des Wortes ist entsprechend viel komplexer. Ich erkläre dir hier alles, was du über den Begriff selbst, sowie die Mitglieder der Otaku-Subkultur wissen musst.

Einst verachtet werden die Otaku zum Vorzeigebild Japans.

Ironischer Wandel: Wie Otaku zum Symbol Japans werden

Nachdem das Ansehen der Otaku 1989 einen Tiefpunkt erreicht, beginnt es, sich in den Folgejahren wieder zu bessern – wenn auch nur langsam. Der Grund ist ironisch: Genau die Inhalte, für welche die japanische Gesellschaft die Otaku zuvor verachtet, sorgen nun für öffentlichen Zuspruch. Ich erkläre dir, wie es dazu kommt.

Der Otaku-Mörder prägte das Bild der Subkultur in Japan.

Tsutomu Miyazaki: Warum gerade Japan in den 90ern Anime ächtet

Ein Grund, wieso Anime und Manga in Japan lange Zeit eher negativ beäugt werden, ist Tsutomu Miyazaki, auch bekannt als der Otaku-Mörder von 1989. Zwar genießen die Medien bereits zuvor kein allzugutes Ansehen, die Taten von Miyazaki beeinträchtigen den Ruf allerdings besonders stark.

Die zu dieser Zeit belächelten Medien der Otaku werden im Auge der Öffentlichkeit zu Produkten, die die Heranwachsenden negativ beeinflussen. Hier erzähle ich dir, was hinter den Ereignissen steckt.

Anime, wie wir sie heute kennen, gibt es nur wegen des Kalten Krieges.

Wieso der Kalte Krieg Ursprung moderner Anime ist

Die politischen Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion wirken sich auch auf Japans Kultur aus. Sie sind der Grund, wieso die Otaku genannte Subkultur entsteht und dadurch zudem Anime wie etwa Neon Genesis Evangelion erschaffen werden.

Ich erkläre dir den Zusammenhang zwischen dem Kalten Krieg und dem Ursprung von Anime, wie sich die Otaku-Subkultur als solche bis zum Jahre 1989 entwickelt und woher überhaupt das große Interesse an diesen Medien stammt.