Die 100 besten Manga aller Zeiten laut japanischen Fans

Die 100 besten Manga

Was ist der beste Manga oder Anime aller Zeiten? TV Asahi hat diese Frage im Jahr 2021 mit einer Umfrage unter 150.000 Manga-Fans in Japan beantwortet und eine Top 100 aufgestellt. Die Ergebnisse überraschen durchaus, denn einige sehr beliebte Serien schafften es nicht in die Liste.

In der Liste geht es spezifisch um die besten Manga. Da viele von diesen jedoch auch eine Anime-Umsetzung erhielten, lassen sich natürlich auch Rückschlüsse auf den besten Anime aller Zeiten ziehen.

Eine objektive Qualität lässt sich natürlich nur schwer feststellen, da jeder andere Vorlieben hat. Die Liste zeigt aber durchaus, wie viel Beliebtheit sich die einzelnen Serien in Japan erfreuen.

Affiliate Links

Bei Links zu Amazon auf dieser Seite handelt es sich um Amazon-Affiliate Links. Wenn du über diese einkaufst, ändert sich der Preis für dich nicht. Ich erhalte jedoch eine kleine Provision.

10. JoJo’s Bizarre Adventure (17,100)

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

JoJo’s Bizarre Adventure erzählt die Geschichten von verschiedenen Protagonisten, die alle den Spitznamen Jojo tragen, über Generationen hinweg. Das erste Kapitel startet im 19. Jahrhundert mit Jonathan Joestar, spätere hingegen spielen in der Neuzeit. Besonders bekannt wurde die Seriemittlerweile durch die Stand genannten Fähigkeiten – eine Manifestation der Lebensenergie der einzelnen Charaktere.

9. Fullmetal Alchemist (18,500)

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

In der Welt von Fullmetal Alchemist ist die Alchemie eine angesehene Wissenschaft. Wer diese Kunst beherrscht, kann alle nur erdenklichen Dinge erschaffen. Allerdings muss dabei stets der Massenerhaltungssatz eingehalten werden. Die Transmutation von Gold und Menschen ist jedoch verboten. Edward Elric versucht dennoch letzteres, um seine verstorbene Mutter zum Leben zu erwecken, wodurch er sein linkes Bein und sein Bruder Alphonse seinen Körper verliert.

8. Haikyu!! (18,700)

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Houyou Shinata entwickelt bereits in der Mittelschule ein fanatisches Interesse an Volleyball und tritt deswegen dem Volleyball-Club bei. Allerdings ist er dessen einziges Mitglied und verbringt deswegen einen Großteil der Zeit damit, weitere Interessenten zu finden. In seinem größten Match unterliegt er schließlich Tobio Kageyama, und wird dadurch angespornt, noch besser zu werden. Als er jedoch in der Hochschule erneut dem Volleyball-Team beitritt stellt er fest, dass Kageyama ebenfalls ein Teil von diesem ist.

7. Naruto (19,800)

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Als neunschwänzige Fuchs das Dorf Konoha in der Welt der Ninja attackiert, entschließt sich dessen Anführer Minato Namikaze dazu, das Wesen im Körper seines Sohnes Naruto Uzumaki zu versiegeln. Ein Unterfangen, welches Minato selbst sein Leben kostet. Da es verboten ist, über dieses Ereignis zu reden, erfährt Naruto selbst erst mit 12 Jahren durch einen abtrünnigen Ninja davon. Darauf wird er selbst zum Ninja und wird Teil von Team 7, die verschiedene Aufträge für die Bevälkerung erledigen.

6. Attack on Titan (21,900)

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Nachdem die Titanen aus dem Nichts auftauchten, flohen die verbleibenden Menschen und errichteten eine Stadt mit drei gewaltigen Mauern, hinter denen sie vor den Monstern sicher waren. Seit diesem Ereignis sind 100 Jahre vergangen. Doch plötzlich tauchen die Giganten erneut auf und zerstören die Stadt Shiganshina, in der Eren Yaeger lebt. Der macht es sich daraufhin zum Ziel, sämtliche Titanen auszulöschen.

5. Dragon Ball (22,400)

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Dragon Ball dreht sich um Son Goku, der zusammen mit Bulma durch die Welt reist, um die sieben titelgebenden Kugeln zu finden, den Drachen Shenlong zu beschwören und sich einen Wunsch erfüllen zu lassen. Allerdings sind auch andere Parteien hinter den mysteriösen Objekten her und Son Goku trainiert immer mehr, um stärker zu werden und diese bezwingen zu können. Während das originale Dragon Ball und auch die Fortsetzung Dragon Ball Z bereits seit langer Zeit beendet sind, lebt die Reihe mit Dragon Ball Super nach wie vor weiter.

4. Detektiv Conan (25,400)

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Oberschüler Shinichi Kudo hilft der Polizei manchmal dabei, besonders schwere Fälle zu lösen. Während einem von diesen wird er jedoch von der mysteriösen Schwarzen Organisation attackiert. die ihn mit einem experimentellen Gift umbringen wollen. Der gewünschte Effekt tritt allerdings nicht ein. Stattdessen wird Shinichi wieder zu einem Kind, behält allerdings seinen erwachsenen Intellekt. Jetzt macht er sich auf, die schwarze Organisation zu finden und löst im Verlauf zahlreiche Fälle.

3. Slam Dunk (26,700)

Der Delinquent und Gang-Anführer Hanamichi Sakuragi hat wenig Erfolg bei Frauen. Doch während seines ersten Jahres an der Oberschule trifft er Haruko Akagi, die ihn nicht sofort ablehnt. Stattdessen stellt sie ihm dem Basketball-Team der Schule vor. Obwohl er zunächst wenig von der Idee angetan ist, tritt er schließlich doch bei und erweist sich als athletisches Naturtalent.

2. Demon Slayer (29,100)

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Demon Slayer, in Japan unter dem Namen Kimetsu no Yaiba bekannt, spielt in einer stark von der Mythologie Japans beeinflussten Taisho-Ära (1912 – 1926). Es dreht sich um die Geschichte von Tanjiro Kamado, dessen jüngere Schwester zu einem Dämonen wurde. Auf der Suche nach einem Gegenmittel reist er durch Japan und schließt sich dem Geheimbund der Demon Slayer an.

1. One Piece (33,600)

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Monkey D. Ruffy ist seit seiner Kindheit von Piraten fasziniert. Besonders Red Haired Shanks hat es ihm angetan. Der soll einen gewaltigen Schatz namens One Piece versteckt haben. Und wer diesen findet, wird der neue König der Piraten. Mit diesem Ziel macht sich Ruffy auf  und schart nicht nur eine Crew um sich, sondern legt sich auch mit anderen Piraten an.

Das komplette Ranking

  1. Hunter X Hunter (16,200)
  2. Gintama (16,100)
  3. Kingdom (15,200)
  4. World Trigger (11,700)
  5. Doraemon (11,300)
  6. My Hero Academia (10,900)
  7. Yu Yu Hakusho (8,600)
  8. Black Jack (8,200)
  9. Jujutsu Kaisen (8,000)
  10. Natsume’s Book of Friends (7,400)
  11. Glass Mask (7,100)
  12. Fist of the North Star (7,000)
  13. Bleach (6,950)
  14. Touch (6,900)
  15. Phoenix (6,700)
  16. Banana Fish (5,800)
  17. The Rose of Versailles (5,600)
  18. Inuyasha (5,300)
  19. Ashita no Joe (5,100)
  20. Dragon Quest: The Adventure of Dai (4,950)
  21. Rurouni Kenshin (4,900)
  22. Maison Ikkoku (4,600)
  23. Zatch Bell! (4,400)
  24. The Poe Clan (4,100)
  25. KochiKame (4,080)
  26. Golgo 13 (4,060)
  27. Sazae-san (4,040)
  28. Star of the Giants (4,020)
  29. Astro Boy (4,000)
  30. Golden Kamuy (3,950)
  31. Tokyo Ghoul (3,900)
  32. Dokaben (3,850)
  33. The Quintessential Quintuplets (3,800)
  34. Aim for the Ace! (3,600)
  35. Dobutsu no Oisha-san (3,450)
  36. The Promised Neverland (3,400)
  37. Hajime no Ippo (3,100)
  38. Ushio and Tora (3,000)
  39. Master Keaton (2,900)
  40. Kaguya-Sama: Love is War (2,850)
  41. Assassination Classroom (2,800)
  42. Kuroko’s Basketball (2,750)
  43. Black Butler (2,700)
  44. The Prince of Tennis (2,650)
  45. Haikara-san: Here Comes Miss Modern (2,600)
  46. Candy Candy (2,300)
  47. City Hunter (2,290)
  48. Chainsaw Man (2,260)
  49. Nodame Cantabile (2,230)
  50. Parasyte (2,200)
  51. Urusei Yatsura (2,000)
  52. Card Captor Sakura (1,900)
  53. Kinniku Man (1,850)
  54. Bungo Stray Dogs (1,800)
  55. Fairy Tail (1,790)
  56. Tokimeki Tonight (1,760)
  57. Reborn! (1,730)
  58. Hoshin Engi (1,700)
  59. Cyborg 009 (1,550)
  60. Boys Over Flowers (1,500)
  61. Tetsujin 28-Go (1,300)
  62. H2 (1,250)
  63. Galaxy Express 999 (1,200)
  64. Devilman (1,160)
  65. Magi: The Labyrinth of Magic (1,130)
  66. Oishinbo (1,100)
  67. Abu-san (1,050)
  68. Space Battleship Yamato (1,000)
  69. Basara (990)
  70. Captain (980)
  71. Barbaric Legend (960)
  72. Hikaru no Go (950)
  73. Major (930)
  74. Fire Force (920)
  75. Toilet-Bound Hanako-kun (900)
  76. Karakuri Circus (890)
  77. Fruits Basket (860)
  78. Kaze no Daichi (830)
  79. Yukan Club (800)
  80. Aria (780)
  81. Berserk (760)
  82. Macaroni Spinach (740)
  83. Princess Knight (720)
  84. Rent-A-Girlfriend (700)
  85. D.Gray-Man (690)
  86. Sket Dance (660)
  87. Captain Tsubasa (630)
  88. Tenshi Nanka Ja Nai (600)
  89. March Comes in Like a Lion (580)
  90. Dr. Stone (560)

Welche Klassiker fehlen?

Gerade unter unter Otaku sorgt die Liste für viele Diskussionen. Denn den besonders enthusiastischen Fans in Japan fiel auf, dass zahlreiche nennenswerte Titel überhaupt nicht in der Liste auftauchen. Darunter sind etwa:

  • Akira
  • Death Note
  • Baki the Grappler
  • Gantz

Viele von diesen Reihen werden häufig als wegweisend bezeichnet. Akira ist zum Beispiel einer der Titel, der für die große Beliebtheit von Manga außerhalb Japans sorgte. Und auch Death Note sowie Gantz konnten große kommerzielle Erfolge feiern, Von beiden Serien befinden sich mehr als zehn Millionen Exemplare im Umlauf.

Wirtschaftsschub dank Otaku

Medien wie Manga und Anime sind für Japan ein wirtschaftlich wichtiger Pfeiler. In den 90er sorgten die stetig wachsenden Umsätze in einer Zeit des wirtschaftlichen Stillstandes gar dafür, dass sich das damals eher fragwürdige Ansehen der Subkultur der Otaku als solches und der mit ihnen in Verbindung stehenden Güter bessern konnte.

Heutzutage sind entsprechende Produkte so stark im Mainstream angekommen, dass man in Japan selbst ohne Probleme Gespräche darüber führen kann, ohne schief angesehen zu werden. Auch die Umfrage von TV Asahi zeigt das. Zu den Zeiten, als der Otaku-Mörder Tsutomu Miyazaki Schlagzeilen machte, wäre ein derartiger Beitrag undenkbar gewesen.

Anime im Internet streamen

Mittlerweile gibt es entsprechende Serien gar bei großen Streamingdiensten. Anime kannst du auf Amazon Prime ansehen, aber auch bei Netflix. Beide bieten sehr beliebte Serien komplett an. Meist auf Japanisch mit Untertiteln, aber es gibt auch Reihen, die auf Deutsch synchronisiert wurden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.