Was bedeutet Otaku? Mehr als nur Anime-Fans!

Otaku Bedeutung

Otaku sind Menschen, die sehr viel Zeit und Energie in ihr Hobby investieren. Doch gerade im Westen siehst du den Begriff häufig im Zusammenhang mit Anime und Manga. Ich erkläre, was dahintersteckt.

Der Grund dafür ist, dass das Wort Otaku in Deutschland wie auch in Japan im Alltagsgebrauch in den meisten Fällen explizit die Fans von Anime und Manga beschreibt und diese es auch als Eigenbezeichnung verwenden. Das liegt vor allem daran, dass es mit der Entwicklung der Anime- und Manga-Subkultur eine neue Bedeutung erhalten hat.

Otaku auf Deutsch: Eigentlich heißt das Wort in Japan nämlich nur “Du” und wird auch heutzutage noch so verwendet. Es setzt sich aus dem japanischen Präfix “O”, mit dem Worte höflich dargestellt werden, sowie “Taku”, was das Haus eines anderen beschreibt, zusammen.

Die moderne Bedeutung: Erst in den 1960er Jahren fingen Anime- und Manga-Fans an, es als Eigenbezeichnung zu verwenden. Wieso ist allerdings nicht sicher geklärt und es existieren verschiedene Theorien. Dadurch erhielt jedoch auch die gesamte Otaku-Subkultur ihren Namen.

Unterschied der Definition je nach Land: Im Laufe der Zeit wurde der Begriff zusätzlich für weitere Personen verwendet, die sich ihrem Hobby exzessiv widmen. Dann jedoch mit einem Präfix. Ein “Densha Otaku” ist etwa ein Zugliebhaber. In Japan wird Otaku damit ähnlich genutzt wie bei uns das Wort Nerd. Wohingegen es in Deutschland ausschließlich für Fans der japanischen Popkultur verwendet wird.

Eine neue Bedeutung von Otaku

Mir selbst sind die derzeit existierenden Definitionen allerdings nicht exakt genug. Im Deutschen wird das Wort ohne großartige Kenntnisse über seine Etymologie verwendet; die Definition in Japan nutzt hingegen unklare Begriffe, die nicht exakt genug sind.

Aus diesen Gründen erkläre ich, wie sich das Wort im Laufe der Zeit gewandelt hat und habe auf Basis der verschiedensten Definitionen von Otaku-Forschern eine neue Bedeutung hergeleitet:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert